Membertum

Warum das hier

„Jesus Freaks Leipzig“ sind einfach Menschen, die verrückt nach Jesus und normalerweise auch einfach ein bisschen verrückt im Allgemeinen sind und in Leipzig wohnen. Aber Jesus Freaks Leipzig (JFL) ist gleichzeitig auch eine Gruppe (a.k.a. „Gemeinde“), die eben mehr ist, als die Summe der ganzen Individuen. Wer dabei ist, prägt den Gesamtcharakter, gestaltet mit, was geht, und lenkt mit, wohin’s geht.
Um es ein bisschen klarer zu machen, wer denn dabei ist und was es bedeutet, bei den Jesus Freaks Leipzig „dabei zu sein“, gibt es jetzt die Premium-Membership. Das könnte man mit Mitgliedschaft übersetzen – aber das klingt so vereinsrechtlich. Und darum geht’s nicht. Es geht dabei darum, dass wir alle Körperteile (engl. „Member“) am Körper der Jesus Freaks Leipzig sind, wir einander brauchen und wir alle was dazu beizutragen haben, dass die Gruppe gesund ist. Und „Premium“ – na ja, Jesus Freaks Leipzig sind halt voll luxus! Wir hoffen du verstehst das Augenzwinkern…
Es wäre toll, wenn du auch ein fester Teil der Jesus Freaks Leipzig sein und das auf diese Weise festmachen willst. Du hast vielleicht ein paar Fragen dazu, zu denen hier schon ein paar Gedanken gesammelt sind.

Was bedeutet es, Premium-Member zu sein?

Du machst dich letztlich ein bisschen verbindlich dadurch, dass du sagst, dass du dazugehörst. Ob das so passt, kannst du selbst prüfen und dich orientieren anhand der drei folgenden Anhaltspunkte:

  1. Du spricht von „wir“, wenn es um JFL geht. Du sprichst drüber, wenn’s dir mit irgendwas bei JFL blöd geht! Und du meldest dich, wenn dein Weg mal von JFL weggeht.
  2. Du bringst dich im Rahmen deiner Möglichkeiten ein – Zeit, Mitarbeit, Putzliste, €, im Gebet – und versuchst dich regelmäßig blicken zu lassen.
  3. Du hast Bock mit Jesus zu leben und dein Leben von Jesus prägen zu lassen! Jeden Tag und überall!

Niemand kann oder will das alles kontrollieren. Aber wenn diese drei „Basics“ nicht in irgendeiner Form gegeben sind, kann es sein, dass es gar nicht so viel Sinn ergibt, dass du dich als Teil der Jesus Freaks Leipzig siehst. Oder?
Wenn du Premium-Member wirst, kommt dein Name auf eine Liste und wir fragen dich, seit wann du dich als Teil der JFL siehst und ggf., ob du dich (mehr als bisher) einbringen willst. Wenn du das möchtest, können wir dich öffentlich als Teil von JFL (ein)segnen. Wenn du noch nicht getauft bist, dann wollen wir mit dir vorher bestimmt mal darüber reden!

Ist das denn nötig?

Um dabei zu sein, um befreundet zu sein, bei „JFL-Sachen“ mitzumachen, angenommen zu sein, Gemeinschaft zu erleben, zu helfen und Hilfe zu erfahren, Spaß zu haben usw. … braucht es natürlich keine „Mitgliedschaft“ oder sowas!
Insofern ist es nicht „nötig“. Aber wir sind überzeugt, dass wir als Ganzes besser funktionieren, handlungsfähig und langlebig sind, wenn wir transparent machen, was es heißt dabei zu sein. Außerdem soll das möglich machen, dass „neue“ Leute dazukommen können, ohne erst monatelang zu wurschteln, um sich in die Untiefen der Beziehungsnetzwerke reinzufitzen. Wir denken weiterhin, dass es gerade für unsere Generation (die Freiheit oft als Ungebundenheit auslebt) wertvoll sein kann mal etwas festzumachen und dann auch zu wissen, was das bedeutet.
Und schließlich kennen wir bei den Jesus Freaks nur zu gut die Tendenz, dass viel Last auf wenige Schultern geladen ist. Für diejenigen von uns, die versuchen voranzugehen, aktiv JFL zu gestalten und den Einzelnen und dem Ganzen zu dienen, ist ein bisschen Klarheit total toll. Einfach, um nicht mit Windmühlen zu kämpfen oder an der Realität vorbeizubasteln.

Der Haken

Wo mehr Klarheit herrscht, wer „dabei“ ist, gibt es natürlich auch solche, die nicht so sehr dabei sind. Irgendwie wird hier also eine Grenze sichtbar gemacht. Dabei finden wir das Durchlässige, Offene und Flexible eigentlich cool! Andererseits kann Grenzen sichtbar machen auch helfen diese bewusst auszuweiten, zu überschreiten oder zu durchbrechen, wo das besser ist!
Für dich selbst kann der „Haken“ sein, dass du aufgrund deiner Zusage auch mal angehauen wirst, ob du bei etwas mitmachen willst, was mal etwas „interner“ stattfindet oder mal gefragt wirst, wie’s dir geht und ob du noch dabei sein willst, wenn dich lange keiner mehr gesehen hat. Frei deinen Weg jederzeit auch wieder losgelöst(er) von den Jesus Freaks Leipzig zu gehen, bist du natürlich sowieso und jederzeit!

Deine unglaublichen Membership-Prämien

    1. Verbindlichkeit und Treue üben ist maybe ungewohnt, aber auch eine sehr segensreiche Erfahrung! Du siehst was sich verändert!
    2. Wir teilen Zeux! Unter anderem sind unsere Räume auch deine Räume und du kannst hier Partys oder sonstwas veranstalten! Yeah!
    3. Du kannst deine Gaben ausleben und von den Gaben anderer profitieren. Wir unterstützen einander und schauen, dass keiner „hinten runterfällt“… Dafür musst du natürlich nicht unbedingt „Member“ sein. Aber hey, warum nicht!?

    (Juni 2017)