Advent, Advent, die Zeit, sie rennt

Ihr habt ja wahrscheinlich eh schon viel zu tun – Adventsshopping, Jahresabschlussterminmeetings, „Going home for christmus“ planen usw.

Hier trotzdem noch ein paar Tipps für euch:

1. Kommenden Samstag geht richtig was auf’m Dorf, bei dem nicht nur unsere Pehritzscher Freunde, sondern auch einige von den Leipziger Freakadellen sehr involviert sind:

2. Am kommenden Sonntag (also der Tag nach dem Adventshoffest in Pehritzsch), kommen wir im Hans-Poeter zusammen, um zu singen, in Gebet und Lobpreis vor Gott und vor’m stressigen Jahresfinale nochmal runterzukommen. Am Sonntag drauf (24.12.) kommt hingegen nur ein kleines Häufchen von uns zusammen, weil wie eigentlich immer zu Weihnachten kaum jemand da ist – wir sind da kirchlich gesehen recht antizyklisch. Wenn ihr aber sonst nix vor habt, seid willkommen am „Heiligabend“ nochmal vorbeizuschauen und euch ein bisschen aufzuwärmen. (Ach ja und den letzten Sonntag 31.12. kann gerade keiner mit Sicherheit sagen, was da wird. So oder so, kommt gut rüber!)

3. Und schließlich: Jeden Tag bis Weihnachten gibt es ein Adventskalender-Post auf www.jesusfreaks.de – schaut doch da mal vorbei! Ist recht abwechslungsreich! 🙂